Münchnerinnen.pdf

Münchnerinnen

München um 1900: Paula wird von ihrem spießigen Ehemann Benno, der nichts als Geld und Spekulationsgeschäfte im Kopf hat, vernachlässigt. So flüchtet sie schließlich in die Arme von Franz, einem Studenten, und findet bei ihm die langersehnte Wärme und Liebe. Doch als ihrem Geliebten eine standesgemäße Heirat winkt, verlässt er Paula und sie bleibt verzweifelt, ohne Hoffnung und Glück zurück.Zwei Jahre vor seinem Tod, im Sommer 1919, beginnt Ludwig Thoma mit seinem letzten Roman »Münchnerinnen« - und setzt damit der Isar-Metropole ein literarisches Denkmal.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 1.79 MB
ISBN 9783869065984
AUTOR Ludwig Thoma
DATEINAME Münchnerinnen.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 05/04/2020

Vergessene Münchnerinnen - Allitera Verlag Adelheid Schmidt-Thomé, geboren 1955 in Starnberg, studierte an der Ludwig-Maximilians-Universität München Geschichte und Germanistik und arbeitet als freie Lektorin. Der Alte Südfriedhof, ein Lieblingsort der leidenschaftlichen Münchnerin, inspirierte sie zu dem Projekt »Vergessene Münchnerinnen«. Foto: Eva Kubinska

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen