Geometrische Approximationstheorie in normierten Vektorräumen.pdf

Geometrische Approximationstheorie in normierten Vektorräumen

none

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 9.47 MB
ISBN 9783663196198
AUTOR Olaf Brandt
DATEINAME Geometrische Approximationstheorie in normierten Vektorräumen.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 05/01/2020

In der Geometrie versteht man unter einem Vektor ein Objekt, das eine Parallelverschiebung in der Ebene oder im Raum beschreibt. Eine Verschiebung kann durch einen Pfeil, der einen Urbildpunkt mit seinem Bildpunkt verbindet, dargestellt werden. Pfeile, die parallel, gleich lang und gleich gerichtet sind, beschreiben dieselbe Verschiebung und stellen somit denselben Vektor dar. Lokalkonvexer Raum – Wikipedia Ein lokalkonvexer Raum kann als eine Verallgemeinerung eines normierten Vektorraumes bzw. eines normierbaren Vektorraumes betrachtet werden, denn die Normkugeln um 0 sind konvexe Umgebungen des Nullpunktes. Geometrische Definition. Ein topologischer Vektorraum (über dem Körper der reellen Zahlen oder dem Körper der komplexen Zahlen) heißt lokalkonvex, wenn jede Nullumgebung (d. h. …

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen