Die verschiedenen Gestalten Gottes in Mechthilds von Magdeburg /.pdf

Die verschiedenen Gestalten Gottes in Mechthilds von Magdeburg /

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,7, Ludwig-Maximilians-Universität München, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Fließende Licht der Gottheit ist eines der bekanntesten Werke der deutschen Mystik des Mittelalters. Von Mechthild von Magdeburg verfasst verursachte es schon zu seiner Entstehungszeit, um 1250 nach Christus, heftige Diskussionen unter den Lesern. Auch oder besonders in der heutigen Zeit ist es immer noch schwierig die Sprache Mechthilds und somit ihre Offenbarungen Gottes und Aussagen zu deuten. In dieser Arbeit sollen die verschiedenen Gestalten Gottes im Fließenden Licht der Gottheit und deren Bedeutung und Bezug zueinander gezeigt werden.Das Fließende Licht der Gottheit wurde von Mechthild in Mittelniederdeutsch verfasst, allerdings ist heute nur eine lateinische Übersetzung und eine oberdeutsche Übertragung bekannt. Die Handschrift aus dem Oberdeutschen lagert heute in der Stiftsbibliothek Einsiedeln und wurde zwischen 1343 und 1345 angefertigt. Alle biographischen Anhaltspunkte über Mechthild von Magdeburg kann man allein ihrem Werk und dessen Überlieferungsgeschichte entnehmen. Mechthild von Magdeburg wurde um 1207 in der Nähe von Zerbst bei Magdeburg geboren. Sie wuchs in höfischer Umgebung auf und hatte neben Vater und Mutter einen Bruder. Mit ungefähr 12 Jahren hatte Mechthild ihre erste Vision Gottes und entschied sich dann mit circa 20 Jahren aus ihrer Heimat wegzuziehen und in Armut eine vita religiosa zu leben. Sie schloss sich der Beginenkultur an, die ein Leben in Armut und Keuschheit, ohne ein klösterliches Gelübde vorschrieb.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 1.79 MB
ISBN 9783668262386
AUTOR Franziska Weithmann
DATEINAME Die verschiedenen Gestalten Gottes in Mechthilds von Magdeburg /.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 08/06/2020

29.09.2010 · Mechthild mit den Festen des Herren und der Heiligen, besonders der heiligen Jungfrau Maria. Eindrucksvoll ist die Fähigkeit dieser Heiligen, die Liturgie in ihren verschiedenen Vorgängen zu leben, auch in den einfacheren, und diese dann in das tägliche Leben des Klosters einzufügen. Einige Bilder, Ausdrücke und Ausschmückungen sind KSG Magdeburg, Neustädter Str. 4, Magdeburg (2020) Wir Studenten der KSG Magdeburg treffen uns jeden Donnerstag um 19 Uhr in der Seitenkapelle von St. Petri, um Gottesdienst zu feiern. Nach einem gemeinsamen Abendessen folgt gegen 20.15 Uhr ein Vortrag zu unserem Semesterthema.

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen