Die Farben in der Kunst.pdf

Die Farben in der Kunst

Gelb, rot, grün und kunterbuntDie Liebe ist rot und Briefkästen sind gelb. Warum ist das so? Ist der Himmel himmelblau? Oder gar regenbogenbunt? Mithilfe leicht durchführbarer Experimente erklärt Silke Vry, warum wir oft Gegenstände, Gefühle und Situationen mit bestimmten Farben verbinden, wie diese Farben wirken und was passiert, wenn man sie mit anderen Farben mischt oder kontrastiert. Anhand vieler Beispiele bekannter Kunstwerke verdeutlicht die Autorin ihre Erklärungen und macht mit zahlreichen Rätseln, Augenspielen und Bastelideen das Phänomen Farben praktisch „be-greifbar“.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 8.79 MB
ISBN 9783791372259
AUTOR Silke Vry
DATEINAME Die Farben in der Kunst.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 07/04/2020

Historische Bedeutung von Farben. Schon in der Antike wurden den Farben vitale oder moralische Qualitäten zugeschrieben: Weiß und Schwarz kamen der Natur des Guten bzw. des Bösen zu. Grün bedeutet Hoffnung, Rot Leben und Gefahr, den Griechen aber auch (wie Gold und Gelb) göttliche oder königliche Würde, während Rot in Ägypten zunächst die Wüste als das Böse … Farbenlehre - Weiteres - Kunst - Lern-Online.net

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen