Bernhard Christoph Ludwig Natorp.pdf

Bernhard Christoph Ludwig Natorp

Die erste Hälfte des 19. Jahrhunderts stellt in der Geschichte der Musikpädagogik eine Phase entscheidender Umbrüche dar. Unter dem Einfluß Rousseaus und Pestalozzis begann die Musikpädagogik, sich von der jahrhundertelang unhinterfragten engen Bindung an kirchenmusikalische Zielvorstellungen zu lösen und nach einer pädagogisch und musikästhetisch begründeten Legitimation zu suchen. Eine Schlüsselrolle in dieser Umbruchphase fällt Bernhard Christoph Ludwig Natorp zu. Von ihm gingen wichtige Impulse für die Entwicklung des musikpädagogischen Denkens im 19. Jahrhundert aus. Diese Studie beleuchtet sein Leben und sein Wirken als Musikpädagoge, wobei nicht nur seine Ideen und didaktischen Entwürfe sondern auch deren konkreten Auswirkungen in der Praxis des Gesangunterrichts untersucht werden.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 5.47 MB
ISBN 9783631490433
AUTOR Reinhold Weyer
DATEINAME Bernhard Christoph Ludwig Natorp.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 08/04/2020

15. Mai 2013 ... HdEG: DZE 100 [u.a.]. Espey, Paul: Bernhard Christoph Ludwig. Natorp als pädagogischer Schriftsteller. – In: Beitr. Gesch. Essen ; 48. 1930, S.

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen