Das artemisianische Prinzip.pdf

Das artemisianische Prinzip

Was man wissen sollte:Die Leidenschaft der Fürstin Maria Antonia gilt der Musik und der Jagd. Nach dem Tode ihres Mannes fängt sie ein neues Leben an. Sie befreit sich von lästigen Zwängen und ent-wirft eine „Theorie des Heroismus“ gegen die Brutalität des modernen Militärwesens. Ihre volle Kraft aber widmet sie der Komposition ihrer Oper Orpheus. Bevor sie damit fertig wird, schenkt ihr der Alte Fritz ein geheimes Manuskript, um das er viel Wirbel macht. Hierauf verwandelt sich Orpheus in eine Amazone und Maria Antonia entdeckt ihre Liebe zu den Frauen.Was man nicht wissen muss:Obwohl die aus Bayern stammende sächsische Fürstin Maria Antonia Walpurgis (1724-1780) und andere Personen, die im Buch auftauchen, gelebt haben, handelt es sich nicht um einen Historienroman, sondern um eine phantasievolle Spekulation über die Ursprünge der Popkultur. Der Leser lernt das höfische Leben des 18. Jahrhunderts in seiner ganzen Fülle und Pracht kennen, um zu verstehen, weshalb die Architektur ihre integrative Rolle eingebüßt hat und die auditiven von den visuellen Künsten dominiert werden.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 2.66 MB
ISBN 9783928249690
AUTOR Gerd de Bruyn
DATEINAME Das artemisianische Prinzip.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 07/02/2020

Artemisia annua, die Wunderpflanze! - Hannelore Klabes ... Artemisiapflanzen-Anzucht! Für die erste Aussaat können kleine Magarinetöpfchen, Trinkbecher, u.s.w. verwendet werden. Die Pflanztöpfe im Boden löchern, mit gesiebter guter Erde füllen, Hybrietsamenpulver dünn aufstreuen und leicht andrücken.

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen