Daniel Defoes religiöse Thematik als Grund für den Erfolg von /.pdf

Daniel Defoes religiöse Thematik als Grund für den Erfolg von /

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Anglistik - Literatur, Ludwig-Maximilians-Universität München, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Religion im England des 18. Jahrhunderts war immer noch ein wichtiges Thema, denn Politik und Religion waren durch das Staatskirchentum eng miteinander verwoben. Wie im restlichen Europa des 18. Jahrhunderts lebte der größte Teil der Bevölkerung in einer hierarchisch gegliederten Gesellschaft. Hier spielte die Religion im alltäglichen Leben eine entscheidende konservative Rolle. Daniel Defoe versuchte mit seinen Pamphleten und nicht zuletzt mit Robinson Crusoe, die politische und religiöse Freiheit in England zu stärken. Dieser Text behandelt den religiösen Einfluss auf Daniel Defoes Robinson Crusoe und den damit einhergehenden Erfolg im 18. Jahrhundert. Der Autor beginnt mit einer kurzen Biografie Defoes und einer Beschreibung der religiösen Entwicklung des 18. Jahrhunderts, um dann die religiöse Thematik im Buch aufzuweisen.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 2.45 MB
ISBN 9783656985280
AUTOR Julia Kämpf
DATEINAME Daniel Defoes religiöse Thematik als Grund für den Erfolg von /.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 05/04/2020

Deren Niederschlag in einem literarischen Werk lässt sich oft schwer nachweisen. Deutlich wird er aber an der Beispielwirkung mancher Werke. So hat etwa Daniel Defoes Roman „Robinson Crusoe“ eine Fülle von „Robinsonaden“ ausgelöst. Die Gattung des Briefromans und des Bürgerlichen Trauerspiels wurden aus England übernommen, genauso

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen